Jan 08
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertung(en), durchschnittliche Bewertung: 5.00 von 5)
Loading ... Loading ...

Wirtschaftskrise?

so haben wir
alle spekuliert

dass der eine
reich wird
auf kosten
der anderen

jetzt sind viele
arm dran

so haben wir
nicht spekuliert

dass der eine
arm wird
zum heil
der anderen

jetzt sind alle
reich beschenkt

gott
wer hätte
das gedacht
mensch

rené maria possél [gefunden bei: Gott.net]

Oct 31

Der Rowohlt-Verlag vermarktet das Buch “Dinge geregelt kriegen – ohne einen Funken Selbstdisziplin” mit einem Video bei YouTube. Das interessante dabei ist, dass sie als Thema die Schöpfungsgeschichte ausgesucht haben und diese etwas anders als bekannt umsetzen. Neben dieser theologisch durchaus diskussionswürdigen inhaltlichen Umsetzung bietet der Clip auch noch eine sehr ansprechende Typographie. Aber seht selbst:

[gefunden dank: Sloganmaker.net]

Jul 05

Schön öfter hatte ich Fundstücke aus der alten Lutherübersetzung (1912 und früher) hier zum besten gegeben. [1a 1b 2 3 ] Jetzt hat uns Tobias vom ToLeBlog wieder einen Illustriert nachdem er uns am Mittwoch im Büro besucht hat:

Er schreibt dazu:

Die Schleiermacher-Forschungsstelle ist immer wieder für eine lustige Cartoon-Idee gut. Hier die neueste Illustration zu einem Vers aus der Lutherbibel (Ausgabe von 1912).

Wenn das nicht ein super Beitrag zum Paulus-Jahr ist!
Der Völkerapostel war eben nicht nur ein Einzeltäter sondern hat sich immer auch als Teamplayer erwiesen und war auf die Hilfe zahlreicher Mitarbeiter angewiesen. Ob sich Luther das nun so in Bezug auf die Notdurft vorgestellt hat bleibt offen.
Mir bleibt nur auch hier nochmal vielen Dank an Tobias zu sagen und wir bleiben dran!

Feb 04
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bitte bewerten!)
Loading ... Loading ...

Heute mal ein Bibelwort

Zufällig habe ich Joachim heute eine falsche Bibelstelle vorgelesen (er wollte 15 ich habe 25 gelesen).
Deshalb einfach mal unkommentiert den Text zum lesen uns darüber nachdenken:

Jesus Sirach 25, 11-26 (Einheitsübersetzung)
11-12 Die Furcht vor dem Herrn überragt alles; wer an ihr fest hält, ist mit niemand vergleichbar. 13 Jede Wunde, nur keine Herzenswunde; jede Bosheit, nur keine Frauenbosheit. 14 Jedes Ungemach, nur kein Ungemach durch die zurückgesetzte Frau, jede Rache, nur keine Rache durch die Nebenfrau. 15 Kein Gift ist schlimmer als Schlangengift, kein Zorn schlimmer als Frauenzorn. 16 Lieber mit einem Löwen oder Drachen zusammenhausen, als bei einer bösen Frau wohnen. 17 Die Schlechtigkeit einer Frau macht ihr Aussehen düster und verfinstert ihr Gesicht wie das einer Bärin. 18 Sitzt ihr Mann im Freundeskreis, muss er unwillkürlich seufzen. 19 Kaum eine Bosheit ist wie Frauenbosheit; das Los des Sünders treffe auf sie. 20 Wie ein sandiger Aufstieg für die Füße eines Greises ist eine zungenfertige Frau für einen stillen Mann. 21 Fall nicht herein auf die Schönheit einer Frau, begehre nicht, was sie besitzt. 22 Denn harte Knechtschaft und Schande ist es, wenn eine Frau ihren Mann ernährt. 23 Bedrücktes Herz und düsteres Gesicht und ein wundes Herz: eine böse Frau; schlaffe Hände und zitternde Knie: eine Frau, die ihren Mann nicht glücklich macht. 24 Von einer Frau nahm die Sünde ihren Anfang, ihretwegen müssen wir alle sterben. 25 Gib dem Wasser keinen Abfluss und einer schlechten Frau keine Freiheit! 26 Geht sie dir nicht zur Seite, trenn sie von deinem Leib!

Mit Dank an Bibleserver.com.

Jan 31
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bitte bewerten!)
Loading ... Loading ...

Ich und Bücher?

Thomas Matterne wirft ein Bücherstöckchen weiter, am Menschen die mehr als 10 Bücher besitzen. Die hab ich wohl. Bei der Beantwortung fällt auf, dass man seine Profession doch nicht verbergen kann:

1. Welches Buch vermeidest Du instinktiv zu lesen, obwohl Du nur lobende Besprechungen gesehen hast?
-Sehr viele…

2. Wenn Du drei Charaktere für eine gemeinsame Unternehmung oder Begegnung lebendig machen dürftest, welche wären das und wofür würdest Du sie zusammenholen?
- Nunc aus Adrian Plass’s: Ein Ausserirdischer im Kirchenschiff einfach um mit ihm zusammen zu sein
- Sokrates um mit ihm über die Unsterblichkeit der Seele zu reden
- Vigilius Haufniensis um den Begriff Angst zu verstehen

3. (Um ganz schamlos eine Idee aus Jasper Ffordes Thursday Next-Romanen zu verwenden): Man sagt Dir, Du könntest erst sterben, nachdem Du den langweiligsten Roman auf Erden gelesen hast. Es ist zwar ganz schön, unsterblich zu sein, aber irgendwann ist es doch an der Zeit zu sterben. Welches Buch, meinst Du, beschert Dir einen angenehmen Tod?
“Self-Improvement Through Total Inactivity” von Jim Gleeson könnte einwürdiger Kandidat sein.

4. Gib’s zu, wir haben es doch alle schon gemacht! Bei welchem Buch hast Du angedeutet oder vorgegeben, Du hättest es gelesen, obwohl Du es weder vor- noch hinter Dir hattest?
-Rudolf Otto: Das Heilige

5. Du bewirbst Dich als Offizieller Leseberater für eine v.i.p. (die kein großer Leser ist). Was wäre das erste Buch, dessen Lektüre Du empfiehlst und warum?
-Die Bibel, das sollte man gelesen haben.

6. Die gute Fee kommt und gewährt Dir einen Wunsch: Du darfst Dir eine Fremdsprache aussuchen, die Du beim Lesen perfekt verstehen wirst. Welche wählst Du?
-Definitiv Latein

7. Die böse Fee kommt und sagt, Du müsstest Dir ein Buch aussuchen, das Du von jetzt an einmal im Jahr lesen musst – bis ans Ende Deiner Tage. (Andere Bücher darfst daneben auch lesen.) Welches wählst Du?
-Die Bibel

8. Das Bloggen über Bücher erweitert den Lektüre- und Bücherhorizont. Was hast Du durch Blogschreiben und -lesen entdeckt?
-Das andere viel mehr lesen als ich!

9. Die gute Fee kommt noch einmal vorbei – Du darfst Dir Deine Traumbibliothek zusammenstellen. Wie sieht sie aus? Lederrücken? Erstausgaben? Uralte Taschenbücher? Oder ein paar signierte Werke? Ruhig drauflos gewünscht!
-Viele Lexika, Die Weimaraner Lutherausgabe, Schleiermachers Predigten in Originalausgaben und dazu selbstverständlich das passende Regal mit Rollleiter und den Raum dazu.

Jan 28

Was hier, wie der Apostel Lukas berichtet, vom Volk über die Jünger an Pfingsten gedacht worden war (Apg 2,13) , denken jetzt wohl auch ungarische Polizisten über ihre Priester.
Wie die Süddeutsche Zeitung mittheilt, haben die Ungarn nämlcih die Bedingungen für den Führerscheinentzug gelockert, sodaß nun schon bei einfachem Überschreiten der 0 Promille Grenze, der Führerschein abgenommen werden kann. Nun sind aber ungarische Pfarrer oft sowohl auf den Führerschein (Messen an verschiedenen Orten hintereinander) und Alkoholkonsum (Messwein) angewiesen.
Was kann da helfen? Die Ungarische Bischofskonferenz behilft sich erstmal mit einem Schreiben an den Innenminister.
Aber wäre es nicht auch für die katholische Kirche dran, sich dazu zu verhalten?
Alkholfreies Abendmahl wäre ja auch eine Alternative (und hat sich evangelischerseits wegen des Laienkelchs ja schon länger durchgesetzt). Dabei könnte man auch gleich den Laienkelch einführen. Aber natürlich weiß ich nicht, ob sich die katholische Kirche dagegen nicht auch eine unfehlbare Hürde gesetzt hat, die nun nicht mehr rückgängig gemacht werden kann.
Eine andere Möglichkeit wäre es natürlich, einfach Arbeitsplätze schaffen, indem die Kirche den Priestern einen Fahrer zur Verfügung stellt. Der bekommt momentan ja eh keinen Kelch, wäre also nüchtern, und ausserdem hätte der Priester dann mehr ruhe zwischen den Messen, weil er nicht selbst fahren müsste.

Jan 24
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertung(en), durchschnittliche Bewertung: 5.00 von 5)
Loading ... Loading ...

Vogel des Jahres

Im vorletzten Beitrag hatte ich die “Ägyptische Hurenmeise” zum Vogel des Jahres vorgeschlagen und nach einem Bild gefragt. Paleographornithologe Tobias vom ToLeBlog hat mir nun ein Bild gemailt, damit ihr euch alle ein Bild dieses seltenen Vogels machen könnt. Vielen Dank von hier aus!
Hurenmeise

Zur Erinnerung noch mal der literarische Beleg:

Ahaliba gedachte an die Zeit ihrer Jugend (hing sich nach der
Huren Meise an die Egyptier, denen fte sonst acdwiy, Ezech. 23, 19

Jan 24
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertung(en), durchschnittliche Bewertung: 5.00 von 5)
Loading ... Loading ...

Narzissus und der Tulipan…

Jetzt, wo die Zeit von Nazissen Narzissen wieder kommt und das Paul Gerhard Jahr hinter uns liegt, habe ich diese schöne Bild in der MacTechNews-Galerie entdeckt:
Tulipan
Schöner kann man das Lied: “Geh aus mein Herz” kaum illustrieren, auch wenn es zu diesem Bild heißen müßte:

…und die Tulipan die ziehen dich viel schöner an

Ein schönes Beispiel für das Zusammenspiel von Theologie und Kunst, die ganz ohne explizite Darstellung religiöser Themen auskommt. Wer es sehen will, der sieht ein Paul Gerhard Lied bzw. ein Bibelwort, für die anderen ist es eine Frau und eine Blume.

Jan 22
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertung(en), durchschnittliche Bewertung: 5.00 von 5)
Loading ... Loading ...

Vögel und andere Irritationen

Wenn man sich mit alten Schriften, also zum Beispiel Kurrent- oder Frakturschriften befasst, kommt es sehr oft zu Buchstabenverwechslungen. So sind s und f schwer auseinander zu halten oder m/M und w/W. So kommt es wohl auch zu folgender Vogelart :

Ahaliba gedachte an die Zeit ihrer Jugend (hing sich nach der
Huren Meise an die Egyptier, denen fte sonst acdwiy, Ezech. 23, 19.

[Quelle:Biblische Real- und Verbal-Handkonkordanz. Gregetisch-Homiletisches Lexikon über alle Sprüche der ganzen heiligen Schrift für Geistliche, Lehrer, Sonntagsschullehrer und die Familie, zufällig durch Google gefunden.] weiterlesen;

Nov 01

So, einen Tag später nun mein Beitrag zum Reformationstag. (NICHT-HALOWEEN).
Überraschender Weise habe ich nur wenigt kostümierte gesehen, das mag wohl am regnerischen Wetter gelegen haben, das sich keiner auf den weg machen wollte. Allerdings haben sich sogar ein paar Kostümierte auf die TheoPhil-Party getraut, allerdings schien ihnen dort auch keiner ihr Mißverständnis (das Reformationstag und nicht Haloween ist) aufzuklären. Bevor ich allerdings auf besagter Party war, war ich noch (wie es sich gehört) im Gottesdienst zum Reformationstag.
Altbischof Prof. Dr. Ulrich Wilkens hat in der Petruskirche über “Reformation heute” gepredigt und eben diese Predigt (genauso wie sein Gutachten zur Bibel in Gerechter Sprache) giebt [lustiger schreibfehler! Im 19. Jahrhundert hat man das so geschrieben und es scheint langsam hat die Arbeit folgen] es hier zum Download.
Andere Themen, wie z. B. die Lutherbonbons lasse ich dieses Jahr mal weg!
aber auf die Seite der EKD zum Reformationstag möchte ich doch im Nachhinein nochmal hinweisen! Dort gibt es unter anderem die 95 Thesen nochmal zum nachlesen.