Dec 21

Schon die neue Red Bull werbung gesehen?

Und, ist euch was aufgefallen?
“Im neuen Testament sinds doch nur 3″????
NEIN. Keine 3 Könige im NT!!!!!
Eine unbestimmte Anzahl Weiser kamen zur Krippe.
Nicht mehr und nicht weniger.
Meine Schüler ham’s geraade begriffen, jetzt sagen die in der Red Bull Werbung so einen Unsinn. Manchmal sollte man einfach mal die Geschichte lesen, aber es ist ja schon viel Wert, dass die wussten, in welchem Buch die Weihnachtsgeschichte steht.
Aber wie ich beim durchsehen meines Archivs feststellen musste, geht das mit der Anzahl der Weisen auch anderen so, die es eigentlich besser wissen müssten: Beitrag : Epiphanias (6. Januar)
Zum Frage: Wieviele Weise/Könige kamen zur Krippe? kann man also nur noch sagen: Alle Jahre wieder!

Jun 23

Nicht nur, dass die bei den Tagesthemen Schwierigkeiten mit der Deutschlandfahne haben (wobei ich fast glaube, da hat sich jemand einen Spass erlaubt) Bild Tagesthemen falsche Fahne
oder Ballak uns ins Viertelfinale geschissen hat , meint auch Gerhard Delling:

“Wir haben die deutsche Mannschaft ja heute schon über den grünen Klo gelobt.”

Fernsehn sorgt eben immer wieder (auch unfreiwillig) für Unterhaltung.
Man könnte ja auch noch mal nachdenken, ob zwischen dem Lob des grünen Klos und dem Schiß ins Viertelfinale vielleicht ein exkrementeller Zusammenhang besteht. Aber das führt zu weit, glaube ich.
Nun kann man nur hoffen, dass das Halbfinalspiel gegen die Türkei kein Griff ins Klo wird.

Nachtrag: Das Halbfinale war zum Glück kein griff ins Klo, dafür aber das YouTube-Video. Und dabei kam ne menge brauen Zeugs mit hoch. Deshalb jetzt nur noch das BILD-Bild vom Bildblog mit dem Link dorthin.

Jun 16

Nachdem ich ja schon am Freitag die BILD für ihre Schlagzeile gelobt hatte nun heute noch ein Nachtrag:
Wiener Würstchen
Auch dies ist doch eine gelungene Schlagzeile. Man möchte jedoch erinnern, dass alles ein Ende habe, die Wurst aber bekanntlich zwei. Also hoffen wir mal, dass wenn es dan heute Abend um die Wurst geht, wir Deutschen nicht den kürzeren ziehen.

Jun 13
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bitte bewerten!)
Loading ... Loading ...

Lob an die BILD!

Man kann ja vieles an der BILD aussetzen, aber die Schlagzeile der heutigen BILD ist mal wieder eine gelungene Wortkreation: Kroatastrophe
Seit “Rudi hau die Saudi” bestimmt eine der besten Fußball-Schlagzeilen.
Man ist jetzt schon gespannt, was nächste Woche kommt (nicht nur spielerisch meine ich).

Feb 28
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertung(en), durchschnittliche Bewertung: 5.00 von 5)
Loading ... Loading ...

Tag der seltenen Krankheiten

Morgen ist der 29. Februar und obwohl das alle 4 Jahre passiert macht die Werbebranche da ein wahnsinniges Gewese drum und bietet zig “Nur am 29. Februar Angebote”.
Aber ausserdem und wohl weit weniger beachtet findet morgen der erste europäische “Tag für Menschen mit Seltenen Erkrankungen” statt.
Die Allianz für Chronischer Seltener Erkrankungen schreibt dazu:

Wir freuen uns sehr, dass am 29. Februar 2008 erstmalig in ganz Europa der Blick auf Menschen mit Chronischen und Seltenen Erkrankungen gerichtet wird. Durch eine Vielzahl von Aktionen und Initiativen werden die Bedürfnisse, Forderungen, Wünsche und Nöte betroffener Menschen in die Öffentlichkeit getragen.

Der von Eurordis (www.eurordis.org) und den Nationalen Allianzen für Seltene Krankheiten ins Leben gerufene Tag soll von nun an jährlich begangen werden! Die ACHSE freut sich sehr, gemeinsam mit anderen europäischen Organisationen diesen besonderen und wichtigen Tag zu begehen.

Auf der Seite der achse wird man auch ausführlich über die wichtigkeit dieser Lobbyarbeit informiert und auf die Probleme der unter seltenen Kranheiten leidenden hingewiesen.
Dafür gibt es ab heute ein Sonderbanner!

Jan 29

Wie ich durch Zufall gerade auf der Wikipedia Hauptseite entdeckte hatte Heute vor 280 Jahren die “Beggar’s Opera” Uraufführung, die 200 Jahre später auch die Grundlage zur Dreigroschenoperbildete.

Jan 27

Thomas Matterne denkt über das Junglecamp und seine Zuschauer nach und löste damit eine Diskussion über die verschiedenen Schulabschlüsse, ihr Verhältnis zueinander und ihre Begabungen aus. Ich hatte angefangen zu Kommentieren, aber als es länger und länger wurde, dachte ich mir: da mach ich doch gleich nen eigenen Beitrag draus.

Arbeiter, Abiturienten, Handwerker und Hochschüler sind eigentlich nicht das Problem finde ich.
Das Problem liegt glaube ich vor allem daran, was man daraus macht. Theologisch gesehen waren z.B. viele der Apostel Handwerker und keine Intelektuellen (Paulus wohl als einziger ein echter Intellektueller). Trotzdem haben sie die Theologie des 1. Jh. maßgeblich mitbestimmt. Und ich glaube nicht, dass Fischer damals weniger raue Gesellen waren, als sie es heute sind.

Das Problem liegt glaube ich eher an der Einstellung die man zu sich und zu den anderen hat.
Bacelor und Master sind auch nur lateinisch-englische Gesellen und Meister nur eben nicht im Hand- sondern im Kopfwerk.
Warum kann man BILD in der Mensa kaufen? Nur fürs Personal und die Fremdfirmen, oder lesen etwa auch Studierende und Professoren dieses Blatt (natürlich nur um sich darüber lustig zu machen)? Zum Thema “BILD-lesen und sich lustig darüber machen” möchte ich auf diesen Beitrag hinweisen.

Ich glaube ein besserer Mensch ist man, wenn man einen Nagel in die Wand hauen, die Bohr-, Wasch- und wasweißichfüreine Maschine bedienen kann und sich Gedanken über den Sinn des Lebens macht, egal mit welchem oder ohne Schulabschluß.

Das Junglecamp lebt, glaube ich, wie viele RTL-Programme davon, dass andere sich darüber lustig machen. Man sieht es, um sich dann darüber lustig zu machen, aber man sieht es. Man freut sich dabei, dass man nicht so blöd ist wie die und tappt dabei in die Falle des Senders. Eigentlich das gleiche Phänomen wie dass des intellektuellen BILD-Lesers.
Dagegen an kommt man eigenttlich nur durch totschweigen.
Das hatte ich bis eben auch vor, aber jetzt steht doch das Junglecamp in meinem Blog und BILD und RTL und DSDS und, und, und…
Und nun, wo ich selbst in diese Falle getappt bin, gibt es nur noch einen Ausweg:
Das Fernsehn ist an allem Schuld!

Jan 09
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertung(en), durchschnittliche Bewertung: 4.25 von 5)
Loading ... Loading ...

Ein dreifach Tusch für Wilhelm Busch!

Wilhelm Busch Heute zum 100. Todestag von Wilhelm Busch möchte auch ich hier ein deutliches Zeichen setzen. Den Titel dieses Beitrags habe ich im übrigen diesem Radiomoderator zu verdanken, dessen Beitrag, bzw. da was davon noch übrig ist, ich zum Hören nur empfehlen kann.
Wie passend übrigens, dass dieser Gedenktag ausgerechnet in die Diskussion über Jugendgewalt fällt, aber das hat Thomas ja schon im Kommentar auf den Vorigen Beitrag festgestellt. Mehrfach werden Attentate auf ältere Menschen und gesellschaftliche Würdenträger aussgeübt, die Bestrafung allerdings wird auch hier nicht von der Obrigkeit, sondern von einem engagierten Bürger vorgenommen. Wobei man das natürlich unter Selbstjustiz verbuchen müsste.
Wer sich über die brutale Jugendgewalt und deren harte Bestrafung informieren möchte, dem sei das Busch-Special auf Vorleser.net ans Herz gelegt, wo es die Werke zum Downloaden und hören gibt. Max & Moritz

Jan 03
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bitte bewerten!)
Loading ... Loading ...

Alles neu macht der Januar!

So, nun habe auch ich ich endlich mal das Theme gewechselt.
Jetzt bin ich Widget-Fähig und man kann per klick auf den grünen Punkt Ausblenden, was einem in der Sidebar nicht gefällt.
Mal sehen, wie lange es noch dauert bis alles so ist wie es soll

Eigentlich hatte ich mir auch vorgenommen 2008 mehr zu posten, aber wie man sieht, ist das hier der erste Post und wir haben schon den 3. Januar!
Also wird es wohl wieder so bleiben wie bisher und statt regelmäßiger Beiträge erscheinen die Beiträge wieder kumulativ.

Naja, was nicht ist kann ja noch kommen!

Dec 17
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bitte bewerten!)
Loading ... Loading ...

Doch noch ein W-Mann

Da hab ich doch kürzlich noch die Weihnachtsmannfreie Zone hier proklamiert, da schleicht sich doch ein rotbemäntelter Sackträger auf die Seite: Santa Claus. Und dieser befindet sich in trouble, wie der Titel des Spiels uns verrät.
Sante Claus in trouble
Nachdem wir es letzte Woche auf der CD-Beilage der TV14 fanden, hat es uns jetzt in Beschlag genommen und der kleine Nikolaus wird erbarmungslos auf Geschenketour gehetzt.
Naja, irgendwie passt es ja doch zur Weihnachtsaktion, so oft wie der Nikolaus den Abgang macht.
Wem auch das noch zu weihnachtsmännlich ist, dem sei Lauf Nikolaus empfohlen, da wird der Kampf zwischen Nikolaus und W-Mann endgültig ausgetragen.